Philosophie

Praxis für ganzheitliche Medizin, Hamburg
Eine ganzheitlich orientierte Medizin vertritt die Auffassung, dass die Entstehung und Entwicklung von Krankheiten immer im Zusammenhang mit dem Gesamtorganismus
gesehen werden muss. Zu uns kommen Menschen mit chronischen Erkrankungen.
Dazu gehören Erschöpfungszustände, Burnout, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Verdauungsstörungen, Allergien, Immundysbalancen sowie Schmerzzustände. Im psychischen Bereich gehören dazu Stress, Angsterkrankungen und Traumata.

Ein Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Krebserkrankungen, die wir bei Bedarf
auch mit Psychotherapie ergänzen. Um ein auf den Patienten individuell abgestimmtes, ganzheitliches Behandlungskonzept zu erstellen, setzen wir innovative und erprobte Diagnose- und Behandlungsmethoden ein. Die Kombination der modernen Schulmedizin
mit naturheilkundlichen Methoden ist der optimale Weg zu ganzheitlicher Gesundheit.
Denn nur eine Therapie, die den Menschen als körperliche, geistige und seelische Einheit sieht, ermöglicht einen wesentlichen Erfolg im Genesungsprozess. Das intensive Gespräch mit unseren Patienten und deren Beratung hat für uns einen besonders hohen Stellenwert.

Unser Ziel ist es, für jeden Patienten den besten Weg zu finden, um die Krankheit zu bewältigen: seinen Weg. „Ich habe viel in der Krankheit gelernt, dass ich nirgends in meinem Leben habe lernen können.“ Goethe
 
© 2012 Praxis für ganzheitliche Medizin, Hamburg // IMPRESSUM